Archiv der Kategorie: FairMate

FairMate Beiträge und Kunden-Cases

FIBO und FairMate – Ein starkes Gespann

Vom 9. – 12. April ist es wieder so weit: fast 120.000 Interessierte aus aller Welt strömen nach Köln zur FIBO, der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit.
Jedes Jahr kommt die Branche auf dem Gelände der koelnmesse zusammen, um sich dort bei den knapp 700 internationalen Ausstellern über die neusten Innovationen und Trends für Fitnessstudios, Wellnessanlagen oder Arzt- und Physiotherapiepraxen zu informieren. Den Großteil der Messebesucher machen die Sport- und Fitnessbegeisterten aus, die auf der Suche nach dem Fitnesstrend 2016 sind.

Die Fibo ist immer ein wahrer Publikumsmagnet (Quelle: Reed Exhibitions Deutschland)

Die FIBO ist immer ein wahrer Publikumsmagnet (Quelle: Reed Exhibitions Deutschland)

Sportlich unterwegs mit Ticketing und Einlass von FairMate

Schon im sechsten Jahr vertraut der Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland auf FairMate, die 360° Komplettlösung für das gesamte Besuchermanagement von Messen, Kongressen und Veranstaltungen.

Reed nutzt für das Ticketing den FairMate OnlineShop und den FairMate MobileShop – so kommt der Besucher schnell und unkompliziert zu seinem Ticket. Das Ticket kommt bequem als mobiles Ticket – im Passbook- oder Passwallett-Format. Betritt der FIBO-Besucher das Gelände, erscheint das Ticket automatisch auf dem Screensaver seines Smartphones. Das mühselige Suchen nach dem Ticket entfällt!

Beim Einlass übernimmt FairMate Cashier, eine auf Messen spezialisierte Kasse, den Vorort-Verkauf der Tickets. Die Einlasskontrolle erledigt FairMate Entry und FairMate MobileEntry.

Bereichsleiter Messelösungen dimedis GmbH

Bereichsleiter Messelösungen dimedis GmbH

Klaus Friedrich Meier, Bereichsleiter Messen bei dimedis, begründet die gute Zusammenarbeit: „Reed Exhibitions vertraut FairMate und den Dienstleistungen des FairMate Teams, weil sich hier unsere jahrelange Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Service zeigt:  FairMate ist für Messen gemacht und von Messeexperten entwickelt und umgesetzt!“

 

Interessierte können sich FairMate gerne vor Ort anschauen und sind herzlich zur FIBO 2015 eingeladen. Vorab hier ein kurzes Video zur Funktionsweise von FairMate:

GDS International Shoe Fair – Mit Digital Signage wird ein Schuh draus

GDS_–_International_Shoe_Fair_logo.svgFashionshows auf verschiedenen Runways, das Who is Who der deutschen Modebranche und über 900 präsentierte Brands. Dass man dafür nicht die großen Fashionshows à la New York und Paris besuchen muss, hat in den vergangenen drei Tagen wieder die internationale Leitmesse für Schuhe und Accessoires GDS – International Shoe Fair in den Hallen der Messe Düsseldorf bewiesen. Vom 04. – 06. Februar konnten sich die über 15.000 modeinteressierten Besucher bei den 900 Ausstellern vorab die Trends der kommenden Saison des Herbst und Winters 2015/16 anschauen. Das Rahmenprogramm wurde ergänzt durch spannende Vorträge und Präsentationen sowie den kreativen Beiträgen einer Größe aus Mode-Blogger-Kreisen, die als Blogger-Testimonial die gesamte Messe kommentierte und begleitete.

FashionShow_GDS_MD

Fashion Show auf einem der Runways der GDS (Quelle: GDS/Messe Düsseldorf)

Fashionblogger meets GDS

Neben dem Vorstellen der neuesten Mode-Trends hatte sich das Team der Messe Düsseldorf die Interaktion mit den Besuchern sowie vor allem das Einbinden der Modeblogger-Szene zum Ziel gesetzt. Auch dieses Jahr ging wieder am letzten Messetag das Fashionbloggertreffen FashionBloggerCafé meets GDS in die nächste Runde, bei dem die über 100 teilnehmenden Modeblogger neue Kontakte knüpften und sich über neue Schuhtrends austauschten. Den Höhepunkt des Events bildete eine Blogger Runway Show, bei der die eigens für die Show ausgewählten fünf Modeblogger ihre ganz persönlichen It-Pieces aus den Kollektionen von Partner-Labeln präsentieren durften.
Zudem wurde auch diese Ausgabe der GDS zum zweiten Mal von einem Blogger-Testimonial begleitet. Dafür konnte dieses Jahr die  24-jährige Fashionbloggerin Alice M. Huynh gewonnen werden, die während der gesamten Messelaufzeit ihre persönlichen Trends und It-Pieces der kommenden Saison live über ihren Blog und soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Twitter verbreitete.


 

Auch dimedis vor Ort – GDS kommuniziert mit kompas

Auch bei dieser Veranstaltung der Messe Düsseldorf kam wieder die weltgrößte freistehende Videowall zum Einsatz, die dort seit April 2014 installiert ist. Neben Inhalten wie stylischen Videos, Produkt- und Ausstellerinformationen oder dem aktuellen Programm stand vor allem das Foto-Social-Network instagram im Fokus: Wie schon bei der vergangenen GDS konnte Besucher auch dieses Mal wieder Fotos von sich oder ihrem Lieblingsprodukt mit dem offiziellen GDS-Tag versehen und auf instagram hochladen. Diese Fotos wurden dann in Echtzeit auf der Videowall abgebildet.
Gesteuert wird die ganze Videowall durch kompas, die Digital Signage Softwarelösung von dimedis. Die Schnittstelle zu instagram wurde erstmals zur vergangenen GDS im Herbst integriert und wurde sehr gut von den Besuchern angenommen.

 

Stele_GDS

Die von kompas betriebene Videowall der Messe Düsseldorf. Gut zu sehen: Die unter dem offiziellen Tag hochgeladenen Fotos werden in Echtzeit abgebildet (Mitte rechts/Quelle: dimedis)

 

 

dmexco schließt mit Rekordergebnis – Besucherzählung mit FairMate

Die internationale Fachmesse und renommierte Konferenz für digitales Marketing, dmexco, hat 2014 alle Rekorde gebrochen. Mehr Fläche, Hallen, Aussteller, Besucher:

  • 800 Aussteller
  • 20% Wachstum im Vergleich zu 2013
  • 60000+ m² Exposition & Conference Fläche
  • 30000+ Fachbesucher aus rund 100 Ländern

Seit 2009 setzt die koelnmesse für die dmexco auf unsere Besuchermanagement- und Ticketlösung FairMate. Damit werden alle Registrierungen erfasst und Zutritte gezählt.

dmexco 2014: genaue Zahlen Dank der Besuchermanagement- und Einlasslösung FairMate

dmexco 2014: genaue Zahlen Dank der Besuchermanagement- und Einlasslösung FairMate

Besuchermanagement und Einlass bei der dmexco: FairMate live erleben

44904_575393762476429_1266605178_nAm 10. und 11. September 2014 findet die Digital Marketing Exposition & Conference dmexco in Köln statt. Die dmexco ist die internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft. Als weltweit einzigartige Kombination aus Messe und Konferenz steht sie für innovatives und zukunftsweisendes Marketing im Zentrum eines globalen Wachstumsmarktes. Auch in diesem Jahr setzt der Veranstalter Koelnmesse auf FairMate – die Besuchermanagement- und Ticket-Lösung aus dem Hause dimedis.

Wenn die Marketingprofis sich  für die dmexco registrieren und mit dem ausgedruckten Ticket anreisen, haben sie FairMate genutzt ohne es zu wissen. Genauso wenn sie zutreten und ihr Badge erhalten.  Denn FairMate bietet alles vom Einlassmanagement und Badgedruck über Registrierung im OnlineShop oder MobileShop sowie umfangreiche Statistiken und CRM-Möglichkeiten.

FairMate bei der dmexco

FairMate bei der dmexco

Die dmexco findet auf dem Gelände der Koelnmesse in den Hallen 6-8 am 10. und 11. September von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr statt.

Wer mag kann FairMate live erleben und sich vor Ort anschauen.

Rückblick: ufi Seminar in St. Petersburg

Das UFI Open Seminar in St. Petersburg unter dem Titel „Broadening perspectives – smart ideas for the 21st cebtury exhibition business“ ist erfolgreich verlaufen. Wir haben als Sponsor vor Ort wertvolle Erkenntnisse über die Herausforderungen der Messewirtschaft gewonnen und intensive Gespräche geführt rund um die Themen Social Media, Besuchermanagement und Einlass.

Das Event wurde auf Twitter intensiv begleitet und kommentiert:


Hier zeigt sich deutlich, dass Social Media die Messewirtschaft erreicht hat.

Überaus zufrieden: Bereichsleiter Messelösungen Klaus Freidrich Meier und dimedis-Geschäftsführer Wilhelm Halling in St. Petersburg beim ufi-Seminar

Überaus zufrieden: Bereichsleiter Messelösungen Klaus Friedrich Meier und dimedis-Geschäftsführer Wilhelm Halling in St. Petersburg beim ufi-Seminar (Bild: Dmitry Koshcheev)

Hier einige Fotos vom Event: https://plus.google.com/photos/102408011382518674231/albums/6030977949469870257

Wir freuen uns auf den 81. UFI Kongress in Bogota, der Ende Oktober stattfinden wird und den wir als Sponsor und Aussteller unterstützen werden.

UFI Open Seminar: dimedis in St. Petersburg

Wie schon im letzten Jahr, freuen wir uns auch 2014 wieder als Sponsor und Besucher am UFI Open Seminar teilzunehmen. Dieses Jahr findet das Event vom 30. Juni bis 02. Juli in St. Petersburg statt. dimedis Geschäftsführer Wilhelm Halling und Messebereichsleiter Klaus Friedrich Meier werden als Besucher vor Ort sein.

Bereichsleiter Messelösungen dimedis GmbH

Klaus Friedrich Meier, Bereichsleiter Messelösungen dimedis GmbH

Wilhelm Halling

Wilhelm Halling, Geschäftsführer dimedis GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die UFI ist der Interessenverband der weltweit größten Veranstalter von Messen und Eigentümer von Messegeländen. Das Programm des diesjährigen UFI Open Seminars dreht sich rund um das Thema „Broadening perspectives – smart ideas for the 21st century exhibtition business„.

UFI-Logo-Colour-300x65

Wir freuen uns darauf Sie dort zu sehen!

Erfolgreicher Abschluss der 9. Internationalen Messe für Dämmstoffe und Isolierung – ISO

logo_isoDie 9. Internationale Messe für Dämmstoffe und Isolierung schloss letzte Woche mit einem Ausstellerrekord ihre Pforten und erwartet für die Branche beste Aussichten. Denn: Bis zu 80 Prozent Energie könnte die deutsche Industrie durch moderne Isolierungsmaßnahmen jährlich einsparen: Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Beratungsunternehmens Ecofys, die im Rahmen der ISO Messe in Köln vorgestellt wurde. Insgesamt beträgt das Einsparpotential durch technische Isolierungen allein in Deutschland bis zu 106 Petajoul und 8,7 Megatonnen CO2-Ausstoß jährlich. Das entspräche einem Energieverbrauch von rund 1,5 Millionen Privathaushalten. Wie groß der Bedarf aus der Industrie nach moderneren Isoliermaterialien ist, zeigte auch die diesjährige ISO als europaweit größte Branchenmesse.

Insgesamt 160 Aussteller aus 18 Nationen zeigten vom 8. bis 9. Mai auf dem Kölner Messegelände Systeminnovationen aus allen Bereichen des Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzes. Damit verzeichnete die zweitägige Fachmesse zu ihrer 9. Auflage einen neuen Ausstellerrekord. Auch bei der Internationalität der 5.146 Messebesucher* konnte die ISO 2014 deutlich zulegen: Jeder dritte ISO-Besucher (35 Prozent) kam aus dem Ausland nach Köln. Besonders stark vertreten waren in diesem Jahr Schweden, Großbritannien, die Benelux-Staaten und Polen. Damit unterstrich die ISO ihre Rolle als international führende Leitmesse. Die nächste ISO findet vom 11. bis 12. Mai 2016 in Köln statt.

Fachmesse geht mit Aussteller-Rekord an den Start

Fachmesse geht mit Aussteller-Rekord an den Start

Einlass und Ticketing mit FairMate

Das Ticketing und der Einlass vor Ort wurden auch dieses Mal von FairMate aus dem Hause dimedis geleistet. In diesem Video sieht man FairMate im Einsatz auf der ISO:

Die FairMate Komplettlösung umfasst zahlreiche Bereiche des Besuchermanagements, Ticketings und des Einlasses. Einen ersten Überblick gewährt diese Präsentation:

* Hinweis: Erstmals wurden die Besucherzahlen der ISO mittels eines elektronischen Einlasssystems gemäß den einheitlichen Definitionen der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert. Ein direkter Vorjahresvergleich ist daher nicht gegeben.


Die Stimmen der Aussteller zur ISO:

„Die für uns erfolgreichste ISO aller Zeiten! Noch nie habe ich so viele Maschinen verkauft, wie auf dieser Messe!“
Horst Schwartmanns, Schwartmanns Maschinenbau GmbH

„Wir sind von Anfang an auf dieser Messe präsent gewesen und halten sie immer noch für einen großen Gewinn.“
Jürgen Kaimann, Kaimann GmbH

„Beeindruckend wie immer war das große fachliche Interesse und Wissen der Besucher. Für uns ist die Messe als Kontaktpflege zu unseren Kunden und zur Akquisition neuer Kunden unerlässlich geworden!“
Klaus Peerenboom, Armacell GmbH

„Wir hatten eine durchgängig hohe Besucherfrequenz auf unseren Stand. Deutlich gestiegen war die Internationalität unserer Besucher; wir hatten z.B. Gäste aus Russland, der Ukraine, Bulgarien, Rumänien, Türkei, Armenien, Litauen, Estland, Lettland sowie natürlich aus Westeuropa wie den Beneluxländern, Frankreich, Spanien und Italien sowie Skandinavien mit  Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland. Neben den vielen deutschen Verarbeitern kamen aber auch viele aus den Nachbarländern. Vor allem registrieren wir aber eine große Investitionsfreudigkeit.“
Edith Holl-Keutner, Sebald Iso-Systeme GmbH u. Co. KG

„This is our second appearance here with a special focus on “Technical Insulation” as opposed to insulation of buildings. For me, this is the first ISO Exhibition, and I am very impressed, especially by the high expertise and dedication of most visitors.”
Gregoire Morel, Knauf Insulation GmbH

„This is a very good event for our international customership. We had customers here coming from Russia, Scandinavia and all over Western Europe. Some visitors liked Wiesbaden better than Cologne, but I think, this fair had just outgrown the Wiesbaden “Rhine-Main Hall” and the move to Cologne was definitely a step in the right direction”.
Frednik Jonsson, Paroc GmbH

„We are exporting goods into 68 countries. Our customers come from Asia, the Middle East to South America, practically from all over the world. This very international fair, therefore, is a great advantage for us!”
Orhan Turan, ODE Yalitim Sanayi ve Ticaret A.S

„Wir sind das erste Mal auf dieser Messe und das ist für uns ein großer Erfolg. Wir konnten viele Kontakte zu deutschen und internationalen Isolierfirmen knüpfen und unsere hier vorgestellte eigene Werkstatt war eine erstklassige Werbung für uns.“
Markku Hietala, Kespet Oy

„Sehr beeindruckt hat uns die große Internationalität der Messe, unser Gesamteindruck ist sehr positiv! Wir werden 2016 auf jeden Fall wieder dabei sein!“
Kai Baugut, Ursa Deutschland GmbH

„Seit 2012 ist die Messe sehr gewachsen und die positive Resonanz hat zugenommen. Unsere Produktauszeichnung war natürlich unser Highlight.“
Martin Claus, Thermaflex Isolierprodukte GmbH

Fitnessmesse FIBO live erleben – Besuchermanagement- und Ticketlösung von dimedis

Nächste Woche geht es los, die Fitnessmesse FIBO öffnet Ihre Pforten. Vom 3. bis zum 6. April können sich Fachbesucher und Fitnessinteressierte über Neuigkeiten aus Fitness, Wellness und Gesundheit informieren. Die FIBO ist Weltleitmesse und lockte letztes Jahr 96.700 Besucher aus 90 Ländern und über 700 Aussteller nach Köln.
Nirgendwo sonst versammeln sich so viele Fachleute und Fitnessbegeisterte an einem Ort.

FIBO staret - die Weltleitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit ist ein Publikumsmagnet

FIBO staret – die Weltleitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit ist ein Publikumsmagnet (Quelle: FIBO)

Auch beim Ticketing und Einlass sportlich

Die FIBO setzt beim Besuchermanagement, Ticketing und beim Einlass auf FairMate von dimedis. Neben dem kürzlich von Trusted Shops zertifizierten Online-Shop nutzt Reed Exhibitions Deutschland alle Tools von FairMate, um die Beziehungen zwischen Veranstalter, Besuchern und  Ausstellern auf der FIBO optimal zu gestalten: Registrierung, Passbook, Leadtracking, Kassensystemen vor Ort, Einlasskontrolle und Ticketcounter.

fotogalerien_2013_fibo2013-1-001_800_800

FIBO – eine sportliche Herausforderung für das Ticketing und Besuchermanagement (Quelle: FIBO)

Wer sich das anschauen möchte, ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen! Hier ein kurzes Video, wie FairMate vor Ort funktioniert. Am heimischen Rechner begegnet man FairMate in Form des Online Shops.

 Autor: Ibrahim Mazari

ufi: Messe-Branche im Aufwind!

UFI-Logo-Colour-300x65Das neue Jahr beginnt für die Messewirtschaft mit einem positiven Ausblick. Die internationale Messevereinigung ufi aus Paris prognostiziert für das Jahr 2014 Wachstum für die weltweite Messeindustrie trotz einiger globaler wirtschaftlicher Unsicherheit. ufi, the global association of the exhibition industry, hat im 12. Global Exhibition Barometer die aktuelle Lage der weltweiten Messewirtschaft eruiert und gefragt, wie sich das Geschäft im nächsten Jahr entwickeln wird.

Global Exhibition Barometer

Die weltweite Wirtschaftslage 2014 ist eher unsicher und birgt große Risiken, selbst für die Boom-Märkte in Asien. Dennoch entwickelt sich die Messewirtschaft positiv, so die Erwartungen der Messegesellschaften in der Befragung. Die Mehrheit erwartet ein deutliches Plus seit 2011, etwa die Hälfte erwarten gar ein Plus von mehr als 10 Prozent gegenüber dem Vorjahresumsatz. Dennoch warnen über 63 Prozent der Befragten, dass die Wirtschaftskrise auch für das Messewesen noch nicht überwunden sei und bis mindestens 2015 Unsicherheiten ins Geschäft bringe.

Kernthemen

Neben den Umsatzerwartungen fragte ufi auch nach den derzeitigen Kernthemen und Herausforderungen, die für die Messewirtschaft im Jahr 2014 zentral sind. Danach kam für die Befragten als größte Hürde „Der Zustand der nationalen und internationalen Wirtschaft“ und begründeten dies damit, dass Messen zum größten Teil stark konjunkturabhängig und Indikatoren für den Erfolg oder Misserfolg einer Branche sind.

Die größten Herausforderungen sind laut der befragten Unternehmen:

  • Zustand der Wirtschaft (national und international) (24 Prozent)
  • Wirtschaftliche Unsicherheiten (19 Prozent)
  • lokale und nationale Konkurrenz durch Mitbewerber (18 Prozent)
  • Herausforderungen im Management interner Strukturen (Finanzen, Personal) (18 Prozent)

„Wettbewerb mit anderen Medien“ und „Integration mit anderen Medien“ wie Social Media sind relativ selten als zentrale Herausforderungen genannt worden.

Der gesamte Global Exhibition Barometer als PDF ist hier erhältlich

Globale Entwicklung lässt höhere Investitionen in Messe-IT und CRM erwarten

Die positiven Entwicklungen in der Messewirtschaft lassen eine höhere Investition in Messe-IT und CRM erwarten, so  Klaus Friedrich Meier, Bereichsleiter Messen bei der dimedis GmbH aus Köln.

MEIER - FOTO 2 (2)

Die erwarteten positiven wirtschaftlichen Entwicklungen und die hohe Bedeutung von steigenden Kundenansprüchen gegenüber Messebetreibern werden dazu führen, dass Messen ihre Messe-IT weiter modernisieren und in das Thema CRM mithilfe digitaler Instrumente investieren werden. Vor allem dort, wo es darum geht die Kommunikation der unterschiedlichen Zielgruppen und Stakeholdern zu organisieren ( 365-Tage Online-Messen, Matchmaking und LeadTracking), erwarten wir einen steigenden Investitionsbedarf. Die vergangene Krise wurde genutzt um neue Technolgien und neue Themen im Messwesen zu platzieren. Wir spüren das auch, die Nachfrage ist groß – vor allem im Bereich Social Media in Verbindung mit Messe und Messemarketing – und da haben wir Antworten! Die neuen Medien, die ja mal als Todbringer der Messen gesehen wurden, sind jetzt Mittel zum Zweck und verschieben das gesamte Marketing peu a peu von Briefmailings, zu E-Mail-Marketing und jetzt zu Social Media Marketing.”

Autor: Ibrahim Mazari