Schlagwort-Archive: Maker Space

Digital Signage in Bibliothek – Sponsoringprojekt für die Bildung

Logo_StadtbibliothekDigital Signage kann mehr als man denkt. Das beweist das Sponsoringprojekt von dimedis in der Kölner Stadtbibliothek. Dort kann man in der vierten Etage ein spannendes Experiment verfolgen: Die Bibliothek nimmt die digitale Herausforderung an und richtet eine Medienetage ein, die sich dem Thema Social Media und Maker Space widmet und auch das Thema Digital Signage für sich entdeckt. Ein großes Display begrüßt die Besucher am Eingang mit aktuellen Informationen der Stadtbibliothek. Veranstaltungen, schöne Fotos, lokale Nachrichten und bald auch die Postings des überaus aktiven Facebook- und Twitter-Accounts geben Besuchern einen multimedialen Einblick in die Aktivitäten der Stadtbibliothek.

IMG_8142

Die Kölner Stadtbibliothek geht mit ihrer Direktorin Hannelore Vogt viele unbetretene Pfade und scheut sich nicht vor neuen Entwicklungen. So erkannte sie schnell die tollen Möglichkeiten von Digital Signage, Informationen am Point-of Interest attraktiv aufzubereiten und zu präsentieren. Zudem entspricht der interaktive Part von Digital Signage der Divise des Maker Space: selbst machen und ausprobieren sind in der vierten Etage der Stadtbibliothek angesagt!

imgp2476

Direktorin Dr. Hannelore Vogt (Bild: Stadtbibliothek)

„dimedis trägt mit diesem Sponsoring dazu bei, das reichhaltige Bildungsangebot der Stadtbibliothek ansprechend und interaktiv für ein digitales Werbe- und Informationssystem aufzubereiten. Digitale Werbe- und Infodisplays sind in der Bildungsarbeit wichtige Instrumente, um zeitgemäß Informationen dynamisch, aktuell und visuell faszinierend zu präsentieren. In Zeiten von Internet und sozialen Medien ist die Interaktion mit dem Betrachter ein weiteres Plus von Digital Signage. Digital Signage spricht gerade jüngere Menschen an, sich intensiver mit dem wertvollen Bildungsangebot der Stadtbibliothek zu beschäftigen!“ (Dr. Hannelore Vogt)

Bibliotheken könnten von Digital Signage extrem profitieren, da sie sehr viele Informationen auf engstem Raum anbieten. Neben Wegeleitung bis zum einzelnen Buch stehen Themen wie weiterführende Informationen um die Medienangebote im Mittelpunkt. Der Austausch mit und zwischen den Besuchern über soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook erschließt Chancen, eine jüngere Zielgruppe für das Bildungsangebot der öffentlichen Bibliotheken zu begeistern.

IMG_8145

Bibliotheken und Bildungseinrichtungen bieten ein unterschätztes Potential für die Digital Signage Branche. Wir sind gespannt, wie Bibliotheken in Zukunft Displays einsetzen, um über Ihr Angebot zu informieren und die Besucher einzubinden.

IMG_8151

Als Kölner Unternehmen ist uns seit Jahren immer sehr daran gelegen, lokale Projekte für Kinder und Jugendliche zu unterstützen, weil wir uns unserer Stadt verbunden fühlen. Das Thema Bildung liegt uns als IT-Unternehmen besonders am Herzen. Deshalb unterstützen wir mit unserem Know-how sehr gerne Bildungs- und Jugendprojekte und freuen uns, für die sehr spannende Aktion der Stadtbibliothek Köln unsere kompas Digital Signage Lösung zu spenden.

Unser Sponsoring umfasst die Bereitstellung der Hardware sowie eine vollständige Lizenz der kompas Digital Signage Software.

Autor: Ibrahim Mazari