Schlagwort-Archive: Nominierung

Für den viscom Digital Signage Best Practice Award nominiert: Bosch Experience Zone

dimedis ist für den viscom Digital Signage Best Practice Award in der Kategorie „Retail Signage“ nominiert. Dabei wurde das von dimedis betreute Projekt der Shop-in-Shop Lösung „Bosch Experience Zone“ für den Wettbewerb eingereicht. Die Verleihung des Preises wird im Rahmen der diesjährigen viscom Fachmesse Anfang November in Düsseldorf stattfinden. Insgesamt sind acht Unternehmen für den Award nominiert, aufgeteilt auf drei Kategorien. Die Nominierung in der Kategorie „Retail Signage“ teilt sich dimedis mit drei weiteren Unternehmen. Bereits 2008 und 2011 wurde dimedis für die Digital Signage Softwarelösung kompas mit dem Award ausgezeichnet.

Der viscom Digital Signage Best Practice Award wird jährlich an Unternehmen aus ganz Europa vergeben, die effizient geplante, innovative und kreativ umgesetzte Digital Signage Projekte realisiert haben.

Bosch Experience Zone

Digital Signage erobert den Retail-Bereich und findet nun auch Eingang in den Baumarkt. Für den viscom Digital Signage Best Practice Award reicht dimedis gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Power Tools der Robert Bosch GmbH die interaktive Stele der „Bosch Experience Zone“ ein. Zudem ist das Informationsterminal vor Ort am Stand zu sehen.

12032830_1015475491825708_1231188982439691233_o

Die Bosch Experience Zone ist ein innovatives Shop-in-Shop Projekt in Baumärkten, das weltweit umgesetzt wird. Zentrales Ziel ist es, eine Markeninsel zu schaffen, in der die Kunden Informationen und Inspirationen erhalten sowie Produkte praxisnah ausprobieren können. Die Bosch Experience Zone verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und integriert interaktives Digital Signage in einem modernen Ladenbau. Das zentrale Informationsterminal wird mit der Digital Signage Software kompas des Kölner Softwarehauses dimedis betrieben. Als Eyecatcher in der Experience Zone verstärkt das Terminal die Kundenbindung und regt mittels eines Touchmonitors zu Kauf und Interaktion an. Nebst informativem Mehrwert rückt das Terminal die Boschprodukte in den Mittelpunkt des Kundeninteresses. Die Benutzeroberfläche ist mit 23 Sprachen international flexibel, eingeholte Informationen können ausgedruckt und mitgenommen, sowie Informationen per QR-Code auf das Smartphone übertragen werden. Am Mittwoch, den 04. November, wird Nora Wienke, Brand Managerin bei der Robert Bosch GmbH, das Projekt im viscom Vortragsprogramm vorstellen.

Patrick Schröder

Patrick Schröder

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, über die Nominierung: „Wir freuen uns darüber sehr, dass dimedis nach zwei gewonnenen Awards erneut für den viscom Digital Signage Best Practice Award nominiert worden ist. Wir hoffen, den Preis auch in diesem Jahr wieder mit nach Hause nehmen zu können. Ohne Frage ist die Konkurrenz stark, aber mit unserem eingereichten Projekt der Bosch Experience Zone haben wir aus unserer Sicht sehr gute Karten. Die Nominierung zeigt uns erneut, wie leistungsstark und damit führend unsere Digital Signage Software kompas im Markt ist.“

dimedis präsentiert die Bosch Experience Zone auch auf dem eigenen Stand zur viscom (Halle 8a, K33).