Archiv des Autors: IboMazari

Mit Digital Signage interne Prozesse visualisieren

Jedes Unternehmen und jede Organisation steht vor der Herausforderung, interne Prozesse zu gestalten und diese transparent zu machen für alle Mitarbeiter. Dabei helfen neue Technologien wie Kollaborationstools, aber auch die Visualisierung über digitale Displays, Stelen und Videowalls.

Als Softwareunternehmen arbeiten wir mit diversen Werkzeugen wie JIRA und GitLab, um agil zu entwickeln und Projekte zu managen. Die Instrumente visualisieren den Erfolg der Prozesse und geben automatisiert über APIs das Ergebnis von Qualitätsprüfungen durch GitLab auf ein Dashboard. Grün heißt alles gut, rot bedeutet, dass etwas getan werden muss. GitLab ist eine Webanwendung zur Versionsverwaltung für Softwareprojekte. Es geht um das Thema Prozesse und Qualitätsmanagement. Mit dem GitLab Monitor wird eine Visualisierung im Browser möglich:

Mit Digital Signage interne Prozesse visualisieren

Hier kommt Digital Signage ins Spiel. Da unsere Softwarelösung kompas auf Webtechnologien und HTML5 setzt, kann man im ganzen Unternehmen solche wichtigen Informationen auch abseits des einzelnen PC-Arbeitsplatzes darstellen, etwa auf Stelen und Videowalls, die in Meetingräumen und im gesamten Unternehmen verteilt sein können:

Digital Signage ist ideal, um die Mitarbeiterkommunikation zu modernisieren, wie man hier ausführlich erfährt. Daher ist es auch bestens geeignet, um interne Prozesse zu visualisieren:

  • Qualitätsmanagement
  • Maschinenauslastung
  • Wissensmanagement
  • Status der Supportanfragen

Hier zeigt sich: Digital Signage ist ein wesentlicher Baustein, um interne Prozesse besser darzustellen und so das Projektmanagement in Teams deutlich zu verbessern.

 

Interne Kommunikation mit Digital Signage transformieren – über den Einsatz von vernetzten Bildschirmen

Mitarbeiterkommunikation mit Digital Signage bei EnBW - Interne Kommunikation mit Digital Signage transformieren

Praxisbeispiel für Digital Signage in der internen Kommunikation: EnBW. (Quelle: EnBW)

Interne Kommunikation mit Digital Signage transformieren

Die digitale Transformation der internen Kommunikation ist schon sehr lange im Gange, Unternehmen nutzen da bereits Technologien wie Blogs, Intranet, Social Media und Apps. Diese sind wichtig und viele Unternehmen schöpfen da noch nicht alle Potentiale aus. Es gibt aber eine Technologie, die von den Kommunikationsprofis der internen Kommunikation noch relativ selten genutzt wird: Digital Signage. Weiterlesen

Für echte Weinkenner: Der neue Exportguide der ProWein

Kürzlich ging in Düsseldorf die Weltleitmesse für Wein und Spirituosen ProWein zu Ende. Neben Neuerungen zu Anbau, Erzeugung, Gastronomie und Handel der Spirituosenindustrie gab es dort auch eine ganz andere (alkoholfreie) Innovation zu bestaunen: den neuen Exportguide der Fachmesse, konzipiert und entwickelt von der Messe Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dimedis. Mithilfe der interaktiven Karte des Exportguides, die auch auf mobilen Endgeräten hervorragend funktioniert, konnten die Besucher Aussteller mit bestimmten Kennzeichen bequem über eine geografische Suche ermitteln.

Der neue Exportguide der ProWein, mit dem die gezielte Suche nach Ausstellern noch einfacher wurde.

Weiterlesen

dimedis inside – Softwareentwickler Eugen Schlegel stellt sich vor

dimedis inside ist eine Videoserie, in der Mitarbeiter ihre spannenden Aufgaben präsentieren. Als mittelständisches Unternehmen setzen wir auf nachhaltige und langfristige Beziehungen: Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von Menschlichkeit und dem Vertrauen, das wir Mitarbeitern und Kunden entgegen bringen. Softwareentwickler Eugen Schlegel stellt sich vor:

Rückblick ISE – Digital Signage Messe der Superlative!

Eine Messe der Superlative: Auf der diesjährigen bedeutendsten internationalen AV- und Digital Signage Fachmesse Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam stellten wir die neuesten Entwicklungen im interaktiven Digital Signage am POS aus und haben eine sehr erfolgreiche ISE-Messe erlebt.

ISE Digital Signage Highlights mit kompas

ISE mit Digital Signage Highlights von kompas

Premiere von kompas 9.0 gut angekommen

dimedis präsentierte mit der neuesten Version von kompas eine Revolution im Digital Signage Markt. Die Integration von diversen professionellen HTML5-Editoren und den neuen Vorlagen-Manager bietet sonst niemand im Markt an und wurde auf der ISE mit großem Interesse aufgenommen. Weiterlesen

„New Work bei dimedis“ – über ein ungewöhnliches Arbeitsmodell: digitale Nomadin Inga

Über Inga

Inga Fischer ist Online-Redakteurin bei dimedis und für Pflege und Neukonzeption der Portalseiten der Messe Düsseldorf zuständig. Sie kommt ursprünglich aus Russland und hält sich seit drei Jahren in Köln auf. Hin und wieder verlässt sie mit ihrem Mann diese schöne Stadt und widmet sich dem Reisen durch die Welt. Seit drei Monaten probiert dimedis in Kooperation mit Inga ein ungewöhnliches Arbeitsmodell: das der digitalen Nomadin. Hier schreibt Inga im Blog, wie sie diese Zeit erlebt und was ihre Motive waren, sich für diese neue Form des Arbeitens zu entscheiden.

Ingas Welt

Ich komme ursprünglich aus Russland. Nach Deutschland bin ich zum ersten mal vor fünf Jahren gekommen, um Deutsch zu lernen und danach ein Masterstudium zu absolvieren. Weiterlesen

dimedis Jahreskommentar bei invidis: Digital Signage Entwicklungen und Trends

Das Digital Signage Fachportal invidis veröffentlicht zum Jahresauftakt Gastkommentare von Marktteilnehmern, die das Jahr Revue passieren lassen und die Herausforderungen der nächsten Monate skizzieren. Mit von der Partie ist auch Patrick Schröder, unser Bereichsleiter Digital Signage und für unsere Softwarelösungen kompas sowie kompas wayfinding verantwortlich:

Hier der Gastkommentar im Wortlaut:

2017 war sehr ereignisreich für dimedis. Mit neuen Kunden wie EnBW, BSH und Stadtwerke Karlsruhe haben wir mit unserer Digital Signage-Software kompas vor allem beim Thema interne Kommunikation gepunktet – hier ist noch viel Potential vorhanden! In unseren Weiterlesen

Digitale Transformation: Wie digitalisiere ich eine Messe?

Die digitale Transformation ist in aller Munde. Projekte wie die Koelnmesse 3.0, dem größten Investitions- und Modernisierungsprogramm in der Unternehmensgeschichte dieser großen Messe, zeigen dabei, dass auch die Messegesellschaften mit dem digitalen Wandel gehen wollen und müssen. Denn mit der immer weiter steigenden Relevanz von Online-Medien und Social Media können es sich profitorientierte Unternehmen nicht leisten, auf bewährte Traditionen zu bestehen, sondern müssen einen Schritt nach vorne wagen. Doch was bedeutet das konkret für einen Messebetreiber? Welche Maßnahmen können heute getroffen werden, um eine Messe sinnvoll zu digitalisieren?

Mit digitalen Medien effektiv für Messen werben

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich die gesamte Costumer Journey eines Messebesuchers vom ersten Kontakt bis hin zum finalen Besuch der Veranstaltung durch Digitalisierung begleiten und verbessern lässt. Werbung im Vorfeld einer Messe ist wohl die wichtigste Weiterlesen