Archiv der Kategorie: dimedis

Beiträge rund um das Unternehmen dimedis, über dimedis als Arbeitgeber, Mitarbeiter, Aktionen und generelle Themen aus Unternehmensumfeld

dimedis inside – Softwareentwickler Eugen Schlegel stellt sich vor

dimedis inside ist eine Videoserie, in der Mitarbeiter ihre spannenden Aufgaben präsentieren. Als mittelständisches Unternehmen setzen wir auf nachhaltige und langfristige Beziehungen: Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von Menschlichkeit und dem Vertrauen, das wir Mitarbeitern und Kunden entgegen bringen. Softwareentwickler Eugen Schlegel stellt sich vor:

Rückblick ISE – Digital Signage Messe der Superlative!

Eine Messe der Superlative: Auf der diesjährigen bedeutendsten internationalen AV- und Digital Signage Fachmesse Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam stellten wir die neuesten Entwicklungen im interaktiven Digital Signage am POS aus und haben eine sehr erfolgreiche ISE-Messe erlebt.

ISE Digital Signage Highlights mit kompas

ISE mit Digital Signage Highlights von kompas

Premiere von kompas 9.0 gut angekommen

dimedis präsentierte mit der neuesten Version von kompas eine Revolution im Digital Signage Markt. Die Integration von diversen professionellen HTML5-Editoren und den neuen Vorlagen-Manager bietet sonst niemand im Markt an und wurde auf der ISE mit großem Interesse aufgenommen. Weiterlesen

„New Work bei dimedis“ – über ein ungewöhnliches Arbeitsmodell: digitale Nomadin Inga

Über Inga

Inga Fischer ist Online-Redakteurin bei dimedis und für Pflege und Neukonzeption der Portalseiten der Messe Düsseldorf zuständig. Sie kommt ursprünglich aus Russland und hält sich seit drei Jahren in Köln auf. Hin und wieder verlässt sie mit ihrem Mann diese schöne Stadt und widmet sich dem Reisen durch die Welt. Seit drei Monaten probiert dimedis in Kooperation mit Inga ein ungewöhnliches Arbeitsmodell: das der digitalen Nomadin. Hier schreibt Inga im Blog, wie sie diese Zeit erlebt und was ihre Motive waren, sich für diese neue Form des Arbeitens zu entscheiden.

Ingas Welt

Ich komme ursprünglich aus Russland. Nach Deutschland bin ich zum ersten mal vor fünf Jahren gekommen, um Deutsch zu lernen und danach ein Masterstudium zu absolvieren. Weiterlesen

dimedis Jahreskommentar bei invidis: Digital Signage Entwicklungen und Trends

Das Digital Signage Fachportal invidis veröffentlicht zum Jahresauftakt Gastkommentare von Marktteilnehmern, die das Jahr Revue passieren lassen und die Herausforderungen der nächsten Monate skizzieren. Mit von der Partie ist auch Patrick Schröder, unser Bereichsleiter Digital Signage und für unsere Softwarelösungen kompas sowie kompas wayfinding verantwortlich:

Hier der Gastkommentar im Wortlaut:

2017 war sehr ereignisreich für dimedis. Mit neuen Kunden wie EnBW, BSH und Stadtwerke Karlsruhe haben wir mit unserer Digital Signage-Software kompas vor allem beim Thema interne Kommunikation gepunktet – hier ist noch viel Potential vorhanden! In unseren Weiterlesen

Digitale Transformation: Wie digitalisiere ich eine Messe?

Die digitale Transformation ist in aller Munde. Projekte wie die Koelnmesse 3.0, dem größten Investitions- und Modernisierungsprogramm in der Unternehmensgeschichte dieser großen Messe, zeigen dabei, dass auch die Messegesellschaften mit dem digitalen Wandel gehen wollen und müssen. Denn mit der immer weiter steigenden Relevanz von Online-Medien und Social Media können es sich profitorientierte Unternehmen nicht leisten, auf bewährte Traditionen zu bestehen, sondern müssen einen Schritt nach vorne wagen. Doch was bedeutet das konkret für einen Messebetreiber? Welche Maßnahmen können heute getroffen werden, um eine Messe sinnvoll zu digitalisieren?

Mit digitalen Medien effektiv für Messen werben

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich die gesamte Costumer Journey eines Messebesuchers vom ersten Kontakt bis hin zum finalen Besuch der Veranstaltung durch Digitalisierung begleiten und verbessern lässt. Werbung im Vorfeld einer Messe ist wohl die wichtigste Weiterlesen

Gjero Krsteski über die Implementierung von Prozessen in Softwareunternehmen

Gjero Krsteski ist Software-Architekt bei dimedis und für die Konzeptionierung, Realisierung, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung der Softwareprodukte zuständig. Nebenbei veröffentlicht er in seinem eigenen Blog seine Erfahrungen und Inspirationen rund um das Thema Softwareentwicklung und -qualität. Von diesem Blog stammt auch der folgende Gastbeitrag rund um das Thema „Prozessoptimierung bei der Softwareentwicklung“. Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Prozessoptimierung bei der Softwareentwicklung

In unserem Berufsalltag entwickeln wir Software. Wir erzeugen keinen physischen Gegenstand, sondern verrichten eine Tätigkeit und durchleben dabei einen Prozess, bei dem etwas hergestellt wird. Dabei ist es sehr wichtig, sich auf den Prozess und das Produkt zu Weiterlesen

Duale Studentin Lisa Schwarzendahl: dimedis – der erste Blick hinter die Kulissen

Hier kommt nun ein Beitrag unserer dualen Studentin Lisa Schwarzendahl, die über ihre ersten Eindrücke bei dimedis berichtet. Lisa ist 18 Jahre jung und ist im Bereich Marketing und Controlling als Assistentin tätig.

dimedis – der erste Blick hinter die Kulissen

Das Firmengebäude der dimedis GmbH ist beim ersten Mal schwer zu erkennen gewesen, da nur ein Schild mit dem Firmenlogo an der Fassade angebracht ist .
Sonst bin ich große Gebäude in Form von Schulen und Universitäten gewöhnt, da ich seit Oktober bei der IBA in Köln dual studiere, nämlich BWL mit der Fachrichtung Event-, Messe- und Kongressmanagement mit dimedis als meinem zugehörigen Praxisunternehmen. Das Studium erstreckt sich über drei Jahre und bietet danach vielerlei Möglichkeiten seinen Weg im aktiven Berufsleben zu finden. Weiterlesen

Software, die läuft! – dimedis beim B2R BusinessRun

Zum vierten mal hieß es wieder Turnschuhe und das Laufshirt einpacken und sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Sieben Frauen und Männer der dimedis GmbH haben sich beim B2R BusinessRun beteiligt. 5,5 km galt es unter dem dimedis-Motto „Software, die läuft!“ zurückzulegen. Der B2R BusinessRun ist nach dem KölnMarathon die bedeutendste Laufveranstaltung in Köln und einer der größten Firmenläufe überhaupt – dieses Jahr waren etwa 23.000 Läuferinnen und Läufer angemeldet! Besonderes Highlight war der Einzug in das Stadion des 1. FC Köln, um dort wie die Stars die letzte Runde vor dem Zieleinlauf zu drehen!

dimedis beim B2R BusinessRun 2017


Abgerundet wurde die sehr gut organisierte Veranstaltung mit Live-Musik auf der Showbühne.

Wir von dimedis waren sehr gerne dabei, hatten reichlich Spaß und sind stolz auf unsere Teamleistungen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Bright World of Metals erstrahlt in neuem Design

Die Besucher erleben ab sofort auf den Portalseiten der Metall-Fachmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST einen neuen Look und modern aufbereitete sowie mobil optimierte Inhalte. Der Relaunch des Multiportals wurde durch dimedis anhand des responsiven Styleguides der Messe Düsseldorf umgesetzt. Multiportal bedeutet, dass alle vier Veranstaltungen einen eigenständigen Webauftritt haben, der aber gleichzeitig auf einer Datenbank basiert und über ein Content Management System (CMS) gepflegt wird. Der Weg zu diesem sehenswerten Ergebnis war dabei mit einigen Herausforderungen verbunden.

Die Portalseite der GIFA erstrahlt dank des responsiven Styleguides im neuen Design.

 

Herausforderung mal vier

Eine der größten Herausforderungen bei dem Relaunch des Multiportals war es, ein Gestaltungskonzept zu entwickeln, das sich für alle vier Portale adaptieren lässt, aber gleichzeitig dem Corporate Design jeder einzelnen Messe gerecht wird. Anschließend mussten alle bestehenden Inhalte überarbeitet und dem neuen Gestaltungskonzept angepasst werden. Für eine Portalseite ist dies schon eine umfangreiche Aufgabe, in diesem Fall waren es gleich vier. Ziel war es deswegen auch, den Aufwand der inhaltlichen Überarbeitung so gering wie möglich zu halten. Da die Inhalte der vier Portale sich teilweise nur im Messenamen, in der Farbgebung oder der Bilderauswahl unterscheiden, hat dimedis ein System entwickelt, mit dem Inhalte zentral gepflegt und über eine Sync-Kopier-Technik in die einzelnen Messeportale kopiert werden können. Dies erleichtert auch die fortlaufende Pflege der Portale.

Die Bühnen der Portalseiten wurden ebenfalls überarbeitet.

 

Weiterentwicklung des Styleguides

Die Umstellung der Portalseiten basiert auf einem responsiven Styleguide, der in enger Zusammarbeit mit der Messe Düsseldorf entwickelt wurde und jetzt nach und nach auf alle Portale des Messeveranstalters ausgerollt wird. Dieser Styleguide entwickelt sich stetig weiter und fordert immer wieder auch die Programmierung und Implementierung neuer Templates. So wurde für die Überarbeitung des Multiportals erstmals eine neue Kachelansicht sowie ein neues Bühnen-Template umgesetzt.

Die neue Kachelansicht für eine optimierte Übersicht.

Die Messe Düsseldorf hat bereits 29 Portale auf den neuen Styleguide umgestellt, weitere folgen bis zum Ende des Jahres. Konkret sind das für die nähere Zukunft die Portalseite der METAV-Fachmesse sowie erstmals zwei Portale von Auslandsveranstaltungen, die der russischen Fachmessen Upakovka und interplastica.