Fitnessmesse FIBO setzt neue Bestmarken – auch im Digital Signage!

Die gerade in Köln beendete größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit FIBO setzte auch dieses Jahr wieder neue Bestmarken und zeigt, dass dem derzeitigen Fitness-Boom immer noch keine Grenzen gesetzt sind. Die insgesamt 1.133 Aussteller hatten auf einer Fläche von 160.000 Quadratmetern aktuelle Trends und Neuheiten aus der Branche präsentiert. Mit 143.000 Besuchern, darunter mehr als 83.500 Fachbesucher, knüpfte die FIBO mit einem restlos ausverkauften Samstag an das Rekordniveau der beiden Vorjahre an.

Mit über 143.000 Besuchern und einem erneut ausverkauften Messe-Samstag setzte die diesjährige FIBO neue Bestmarken. (Foto: FIBO / Behrendt und Rausch)

Mietstelen von dimedis erstmals auf der FIBO

Sowohl der Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland als auch die Koelnmesse (dem Veranstaltungsort der Messe) sind geschätzte Kunden von dimedis und vertrauen bei ihren Messen auf die umfassende Einlasslösung FairMate. Erstmals kamen auf der diesjährigen FIBO auch die Mietstelen von dimedis zum Einsatz. In der Grundausstattung können damit Werbung und Informationen effektiv vermarktet werden. Die FIBO konnte mit der Digital Signage Software  kompas die Inhalte problemlos an ihr Corporate Design anpassen, selbst die Stelen wurden im FIBO-Style foliert.

Optional können die Mietstelen mit der intuitiven digitalen Wegeleitung kompas wayfinding ausgestattet werden, um so ein umfassendes Werbe-, Wegeleit-, und Informationssystem inklusive Hard- und Software für Messen, Kongresse, Tagungen und größere Events zu ermöglichen.

Erstmals auf der diesjährigen FIBO: die Mietstelen von dimedis. (Foto: dimedis)

Mit dem Geländeplan auf den Mietstelen konnten sich die FIBO-Besucher auf der Messe orientieren. Optional können die Mietstelen aber auch mit der digitalen Wegeleitung kompas wayfinding ausgestattet werden. (Foto: dimedis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.